TOP 6 SEHENSWÜRDIGKEITEN, DIE SIE IN BRDA BESUCHEN SOLLTEN

13.07.2024

Brda sind eine malerische Destination, die alle besuchen sollten, die die Schönheit der Natur und reiches Kulturerbe Sloweniens entdecken möchten. Die Region ist für die Hügellandschaft, bedeckt mit Weinbergen, Obstpflanzungen und Olivenhainen bekannt und ist die richtige Wahl für Alle, die die Natur lieben und eine Umweltfreundliche Reiseerfahrung suchen.

Brda treten für nachhaltiges Tourismus ein, deshalb können sie die Besucher auch zu Fuß oder mit dem Fahrrad erforschen, denn es erwarten sie zahlreiche Wander- und Radwege. Lokale Weinkeller und Bauernhöfe geben ebenso einen großen Wert dem Bio- und bio-dynamischen Anbau, was Brda zu einer idealen Destination für Diejenigen macht, die nach leckeren, lokal angebauten Gerichten und Wein suchen. Mit der erstaunlich schönen Natur und der nachhaltigen Haltung sind Brda eine ideale Destination für Diejenigen, die die Natur genießen und gleichzeitig ihren Einfluss auf die Umwelt reduzieren möchten.

Von bezaubernden mittelalterlichen Dörfern zur atemberaubenden Landschaft sind Brda in allen Jahreszeiten bezaubernd, deshalb werden Sie immer wieder zu Besuch kommen.
 

NACHFOLGEND WERDEN WIR TOP 6 SCHÖNSTEN SEHENSWÜRDIGKEITEN VORSTELLEN, DIE SIE IN BRDA BESUCHEN SOLLTEN.

 

AUSSICHTSTURM GONJAČE

Der Aussichtsturm Gonjače bietet einen Panoramablick auf die umgebene Landschaft und ist ein beliebter Punkt für alle Liebhaber der Natur. Vom 23-Meter Aussichtsturm, auf den 144 Treppen führen, erwarten Sie Aussichten auf Brda, Julische und Karnische Alpen, Dolomiten, Friaul, Golf von Triest, Karst, Vipava Tal und Trnovo Wald.

BESICHTIGUNG DES REICHEN SAKRAL-ERBES

Brda mit den prächtigen mittelalterlichen Kirchen und eleganten Renaissance-Kapellen sind eine wahre Schatztruhe der Sakral-Architektur. Spazieren Sie durch die malerischen Dörfer und überlassen sich dem Puls der Geschichte, die sich in Wandmalereien, Schnitzarbeiten und Glasmalereien widerspiegelt. Jede Kirche erzählt ihre einzigartige Geschichte und öffnet ein Fenster in die Vergangenheit, damit Sie das reiche Kulturerbe der Region kennen lernen. Ungeachtet dessen, ob Sie ein Liebhaber der Geschichte oder nur auf der Flucht vor dem Treiben des alltäglichen Lebens sind, dürfen Sie die Besichtigung des Sakral-Erbes in Brda nicht verpassen.

Brda sind bestimmt eine Destination, die jeder besuchen sollte, der die schöne Natur erleben und die reiche Geschichte und vielfältiges Kulturerbe erforschen möchte. Mit den bezaubernden mittelalterlichen Dörfern, dem Renaissance-Villa und den malerischen Kirchen bietet die Region eine einzigartige Gelegenheit, die Vergangenheit und Gegenwart Sloweniens zu erforschen. Ungeachtet dessen, ob Sie ein Liebhaber der Geschichte, Architektur, Natur oder nur auf der Flucht vor dem Treiben des Stadt-Lebens sind, sind Brda die richtige Destination für Sie.

MITTELALTERLICHES DÖRFCHEN ŠMARTNO

Šmartno ist ein malerisches Dörfchen im Herzen von Brda. Es ist von fünf erhaltenen Türmen aus der venezianischen Zeit umgeben, als Šmartno ein strategisch bedeutender Abwehrpunkt war. Spazieren Sie durch die schmalen Straßen und Gassen, unter den traditionellen Steinhäusern und halten Sie an der St. Martin Kirche, der größten Kirche in Brda, an. Der Kirchenturm war ursprünglich ein Teil der Befestigung und darin hängt noch immer die Glocke aus dem Jahr 1857 mit dem Motiv der Heiligen Drei Könige. Im Haus von Brda können Sie die ehemalige Einrichtung eines einfachen Heims mit Feuerstelle besichtigen. Im Kulturhaus (Hiša kulture) finden zahlreiche Kunstausstellungen statt, wo viele heimische und fremde Autoren ausstellen.

Das Dorf Šmartno ist eine beliebte Destination für alle Liebhaber der Geschichte und Architektur, denn es bietet einen ganzheitlichen Einblick in das reiche Kulturerbe der Region.

PARK DES FRIEDENS SABOTIN

Sabotin ist ein außerordentlicher Aussichtspunkt im Herzen von Brda. Wegen der interessanten Natur und Geschichte ist es ein bedeutsames Ausflugziel, wo Sie ruhige Momente weg vom Treiben der Stadt genießen können.

Auf Sabotin erwartet Sie der Besucherzentrum mit dem Museum und dem Infopunkt, sowie zahlreichen Überresten - dem Freilichtmuseum, der eine bedeutende Haltestelle an diesem Weg ist. Spazieren Sie im Park des Friedens, durchzogen mit Schützengräben und Kavernen aus dem ersten Weltkrieg, dessen Absicht ein Andenken an die Vergangenheit und eine Botschaft über die Bedeutung des Friedens ist. Spazieren Sie auch auf dem 11,5 Kilometer langen Themenweg, Der Kreis des Friedens von Brda genannt. Neben den vielen Themenpunkte werden Sie auch weite Aussichten auf das das Voralpen-Gebirge bis hin zum Meer genießen. Unmittelbar unter sich werden Sie den smaragdgrünen Soča Fluss bewundern können.

STEINERNE NATURBRÜCKE KRČNIK UND KOTLINE WASSERKOLKE DES KOŽBANJŠČEK BACHS

Krčnik ist eine der schönsten Natursehenswürdigkeiten dieser Art in Slowenien. Es steht unter Kulturdenkmalschutz und Sie können es in allen Jahreszeiten besuchen. Unter der malerischen Brücke erstreckt sich eine 40 Meter lange Schlucht, dort finden Sie besondere Becken, auch „draslje“ oder „kotlice“ genannt, wo das Wasser Steine und Sand ablegt. Der Wasserstrom sprudelt sie, höhlt die Becken ständig aus und der Bach fällt in einem 1,5 Meter hohen Wasserfall darin.

Zur Brücke und der Schlucht kommen Sie am besten so, dass Sie im Dorf Neblo ins Tal des Kožbanjšček Bachs abbiegen. Auf der Straße, die nach Kožbana führt, fahren Sie bis zum Ziel mit dem Auto oder dem Fahrrad, noch besser ist es aber, wenn Sie sich durch das Tal zu Fuß begeben.

Das Tal des Kožbanjšček Bachs ist im Sommer ein beliebter Badeplatz, in allen Jahreszeiten begeistert es aber mit wunderschönen Becken, Stromschnellen und kleinen Wasserfällen, über die der Bach fließt. Sie können auch drei Wasserkolke bewundern und sich darin abkühlen, wenn es wärmer wird.

VILLA VIPOLŽE

Die atemberaubende Villa im Herzen von Brda ist von üppigen Gärten umgeben und bietet wunderschöne Aussichten auf die umliegende Landschaft. Die Villa ist einer der wichtigsten Beispiele der Renaissance-Architektur in Slowenien und die Besucher können mehr über ihre Geschichte und ihre Kulturbedeutung bei einer geführten Tour erfahren.

In der Villa sind geräumige Mehrzwecksäle, wo verschiedene Ereignisse und Aktivitäten stattfinden. Sie ist das Mittelpunkt des Kulturtourismus und Ausstellungen in Brda, deshalb besuchen Sie gern Alle, die an Kunst und Geschichte interessiert sind. Außerdem befindet sich in der Villa auch das anerkannte Restaurant „Kruh in vino“, dass der begabte Chef Tomaž Kavčič, der Besitzer eines Michelin-Sternes, führt. Wegen des wunderschönen Ambientes ist sie auch ein beliebter Standort für Hochzeiten und andere feierliche Ereignisse. In der Villa Vipolže erwarten Sie unvergessliche Erlebnisse – von atemberaubender Architektur bis zur wunderschönen Umgebung.

PACKEN SIE ALSO IHRE KOFER, NEHMEN DIE KAMERA UND BEGEBEN SICH AUF EIN UNVERGESSLICHES ABENTEUER IM HERZEN VON BRDA.